photo_tick photo_tock
News
Start der Saison 2015/16
Nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel" lädt der SG Eisacktal Kinder und Jugendliche zum gemeinsamen Training ein. Nicht so sehr die sportlichen Erfolge, als vielmehr die körperliche Ertüchtigung und Entwicklung sind unser Hauptziel.
Info: Reinhold Rogen - 335 787 3941
03.09.2015
Reschenseelauf 2015
Insgesamt 27 Athleten/innen der SG Eisacktal trafen sich am Wochenende am Reschensee um den größten Lauf Südtirols zu bestreiten. Der heurige Teilnehmerrekord und das gute Wetter sorgten dafür, dass die Stimmung unter den Läufern sehr gut und ausgelassen war. Die Wetterbedingungen meinten es gut mit den Teilnehmern/innen: anfangs war es etwas schwül, jedoch mit dem bewölkten Himmel gab es bald Linderung. Ein kurzer Regenguss gönnte den schnelleren Läufern etwas Abkühlung, leider kamen nicht alle in den Genuss! Das Publikum zeigte sich besonders auf den letzten Kilometern der Strecke in Bestform und feuerte alle gehörig an. Zu erwähnen ist die noch ganz junge aber super talentierte Sophia Zingerle, welche mit ihrer Zeit von 01:02:15 sogar die meisten der angetreten SG-Männer hinter sich lassen konnte. Sie sicherte sich den Sieg in ihrer Kategorie und den ausgezeichneten 7. Platz in der Gesamtwertung der Damen!
20.07.2015
Hochpustertal Run
Am Samstag fand in Innichen der grenzueberschreitende Hochpustertalrun statt. Der Start war in Innichen und das Ziel in Sillian Osttirol. Die Strecke Betrug 12,1 Km und verlief entlang des Fahrradweges. Trotz der warmen Temperaturen (30 Grad -Start 18:00 Uhr) kamen wir alle gut im Ziel an. [Ergebnisse]
07.07.2015
Brixen Dolomiten Marathon
Laufbericht von Alex Posch: Der Startschuss fiel pünktlich um 7.30 Uhr bei optimalen Bedingungen auf dem Domplatz. Temperatur und Wetter spielten mit, bewölkt und teilweise sonnig. Bei den ersten Kilometern habe ich gemerkt dass ich in Form bin und somit auch ein höheres Tempo laufen konnte. Die Zeit der ersten Etappe war deutlich schneller als im vorigen Jahr (4min). Es ist immer Gänsehaut pur bei der Talstation vorbei zu laufen, denn das Publikum ist immer grandios! Auch bei der zweiten Etappe fühlte ich mich immer noch sehr gut, auch diese konnte ich schneller laufen als im vorigen Jahr.
Die dritte, längste und für mich letzte Etappe hat begonnen, immer noch im lockeren Laufschritt. Der neue Streckenverlauf der dritten Etappe verlangt mehr Kraft, aber aus meiner Sicht interessanter zu laufen. Ich habe mir die Kraft gut eingeteilt und konnte bei km 30 das Tempo etwas erhöhen. Somit war mein Rennen fast zu Ende und ich habe meinen Zieleinlauf bei km 33 genossen. Zum Rennen allgemein, die Organisation war perfekt, das Wetter ideal und auf jeden Fall einer der besten und schönsten Läufe an denen man teilnehmen kann! Ein großes Dankeschön an die Organisation und freiwilligen Helfern und ich freue mich auf den Brixen Dolomiten Marathon 2016! :-)
Hier die Ergebnisse im Detail. [Ergebnisse]
01.07.2015
Italienmeisterschaft der Allievi in Mailand
Sieben unserer Allievi starteten bei den Italienmeisterschaften in Mailand. Über die 3000m konnte Sophia ihre persönliche Bestleistung um 12 Sekunden unterbieten und erreichte mit 10:16.14 den dritten Platz! [weitere Details und Fotos auf facebook]
22.06.2015