photo_tick photo_tock
Halbmarathon Kalterer See - 2015
Kaltern - Italien
Viertelmarathon 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2007 2006
Halbmarathon 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2007 2006
Seniores M
29.03.2015
Läufer Platz M/F Kategorie
01:16:30 Mair Helmuth 16 16 2
01:16:41 Lercher Karl 18 18 3
01:20:59 Kritzinger Tobias 46 44 16
01:21:43 Rieder Alexander 49 47 10
01:24:08 Stuefer Manfred 73 71 18
01:32:01 Ambach Walter 165 157 17
01:35:59 Fissneider Werner 211 201 36
01:45:36 Markart Josef 344 310 44
01:46:05 Schenk Dieter 348 313 62
Seniores F
29.03.2015
Läufer Platz M/F Kategorie
01:47:49 Plaikner Tanja 370 45 4
01:48:50 Ferdigg Monika 378 46 9
01:52:12 Lerchner Monika 433 59 12
01:52:49 Sehmisch Alexandra 437 61 14
01:53:16 Ferdigg Paula 441 63 7
01:54:28 Franzinelli Sibylle 454 68 13
01:58:16 Barbato Alexandra 494 82 16
Laufbericht
Heute fand der 2. Lauf der Top-7 Serie in Kaltern statt. Der SG Eisacktal war mit 30 AthletInnen am Start und war damit zahlenmäßig die zweitstärkste Mannschaft. 16 SGler nahmen die Herausforderung über die Halbmarathondistanz an. Mair Helmuth erreichte nach 1:16:30 das Ziel und wurde damit Gesamt 16., dicht gefolgt von Lercher Karl. Die schnellste unserer Damen war mit 1:47:49 Plaikner Tanja.
Die 13 StarterInnen des Viertelmarathons wurden von Pertinger Simon angeführt, der damit erneut seine Topform unter Beweis stellte. Messner Burgi konnte sich nach dem Marathon von Ferrara vor 2 Wochen gut erholen und war mit 50:57 über den Viertelmarathon die erste unserer Damen im Ziel.
Der SG Eisacktal erreichte in der Mannschaftswertung (Summe der besten 10 Zeiten des Halbmarathons) den dritten Platz mit einer Zeit von 15:09:23 h hinter dem Laufclub Pustertal (13:50:09 h) und den Gherdeina Runners (14:59:11 h).