photo_tick photo_tock
News
Sportlereherung der Gemeinde Brixen
Am Mittwoch Abend hat die Gemeinde Brixen zur traditionellen Sportlerehrung ins Forum Brixen geladen. Durch den Grand-Slam-Sieger der Vierschanzen-Tournee Sven Hannawald, den Präsidenten des VSS Günther Andergassen und zahlreichen Gemeinderatsmitgliedern wurden die erfolgreichen Sportler prämiert. Für die SG Eisacktal konnte Doris Weissteiner, Helmut Mair sowie Alexander Ebner für ihre Leistungen geehrt werden. Die Sondernominierung für Josef Barth, der mit 86 Jahren zum 50. Mal das Deutsche Sportabzeichen erfolgreich abgelegt hat war zur großen Freude für den Verein.
30.11.2018
1000ster Marathon der Vereinsgeschichte
Ein prägendes Wochenende ist für die Chronik der SG Eisacktal liegt hinter uns! Der Vereinsgründer und langjährige Trainer Christian Jocher ist den 1000sten Marathon in der Vereinsgeschichte gelaufen. In Florenz erreichte er in 2:57:10 h als Kategorie-Zweiter das Ziel. Mit ihm stand auch die Klausnerin Doris Weissteiner am Start, welche nur knapp über ihrer persönlichen Bestmarke blieb und in 02:55:30 als nur Zwölfte Frau die Ziellinie durchquerte. Burgi Messner und Renate Ostheimer erreichten nach knapp 4 Stunden ebenso glücklich die Ziellinie. Für Renate war es der erste flache Städtemarathon!
30.11.2018
Vereinsausflug Generali München Marathon
Am vergangenen Wochenende war die Laufveranstaltung rund um den Generali München Marathon Ziel des Vereinsausfluges der SG Eisacktal. Eine Gruppe von knapp 25 Läufern machte sich auf in die “Weltstadt mit Herz” um an den verschiedenen Rennen teilzunehmen. Einziger mutiger Marathoni war Josef Markart, der bei den hitzigen Temperaturen ein super Rennen lief und knapp unter der 4-Stunden-Grenze die 42 Kilometer bewältigen konnte. Auf dem Halbmarathon glänzte unser Kassier Karl Lercher als Kategorie Zweiter mit 01:19:56. Beim 10 Kilometer rennen ließ Valentin Ploner als Kategorie Dritter und Tobi Krizinger als Gesamt 20. aufhorchen. Wir konnten 3 Staffeln ins Rennen schicken. Die Mixed Staffel mit Helmuth Rogen, Klaus Balzarek, Stefan Lechner und Marlene Mair erreichten den hervorragenden 14. Gesamtrang in 03:03:55 h. Die Damenstaffel um Monika Pernthaler, Rosy Pattis, Christine Überbacher und Miriam Wiedenhofer wurde 9. Gratulation an alle Teilnehmer/innen. Die Ergebnisse der Rennen wurden am Sonntag Abend in geselliger Runde bei einem zünftigen Brauereibesuch im Augustinerbräu gefeiert. Am Montag ging es nach einem Stadtbummel wieder Richtung Heimat.
17.10.2018
Vereinsmeisterschaft
Erstmals haben wir heuer eine interne Vereinsmeisterschaft ausgetragen. Um allen Athleten/innen eine gleichwertige Chance zu geben haben wir uns für eine Kombinationswertung aus dem Dorflauf in Verdings und dem Brixnerhüttenlauf entschieden. Gewertet wurde mit Einberechnung des Age-Factors. Daraus ergaben sich eine Herren und Damenwertung sowie jeweils zwei Mittelzeiten für die beiden Rennen. Unangefochtene Siegerin der Meisterschaft wurde Rosy Pattis, Zweite Annamaria Zelger und Rosmarie Psenner holte sich den Bronzeplatz. Bei den Herren waren Helmuth Mair und Martin Mayrhofer punktegleich ganz vorne. Kritzinger Manni sicherte sich Platz drei. Die Mittelzeiten in Verdings gingen an Rosmarie Psenner und Christian Mittich. Beim Brixnerhüttenlauf trafen Miriam Wiedenhofer und Viktor Pider ins Schwarze. Insgesamt haben 39 unserer Athleten an der Meisterschaft teilgenommen. Einige haben sich in Disziplinen versucht, die sie noch nicht kannten oder welche nicht ihre Spezialdisziplinen waren. Alle waren mit großem Einsatz und Freude dabei. Die Wiederholung im kommenden Jahr ist schon so gut wie zugesichert!
17.10.2018
ITALIENMEISTERSCHAFTEN U16 RIETI 2018
Gute Ergebnisse für unseren Jugendlichen in Rieti. Mit neuer persönlicher Bestleistung und Vereinsrekord gelang Greta der ausgezeichnete 6. Platz im 1200m-Hindernis-Lauf mit der Zeit von 4:00.01. Verbesserung auch für Andres über 300m (38.61) und Karoline im Hammerwurf (29.03m).
08.10.2018
TRAINING SAISON 2018/19
Ab Donnerstag 06.09 wird das Training für Grund- und Mittelschüler starten. Wir werden uns auf dem Sportplatz in der Sportone Süd treffen, Montag und Dienstag von 17:15 bis 18:15 Uhr.
30.08.2018
Trainerwechsel
Unsere langjährigen Trainer Christian Jocher und Evi Ellemunter ziehen sich aus der aktiven Tätigkeit zurück. Seit es die Trainingsgruppen der SG Eisacktal gibt, wurden diese von den beiden trainiert. Gestern leitete Christian das letzte Training und anschließend fand ein kleiner Umtrunk in der Sportzone statt, wo beide nochmals gefeiert wurden. Die Herren bedankten sich mit einem speziellen Geschenk bei ihrem "Coach" und die Damen überreichten ihrer langjährigen Trainerin auch ein besonderes Geschenk. Der Präsident fand die richtigen Worte und zudem wurde die eine und andere Anekdote aus den vielen Jahren zum Besten gegeben. Beiden sei nochmals ganz herzlich gedankt für unzählige Trainingskilometer und schmerzende Muskeln am Tag danach. Gleichzeitig wurde der neue Herrentrainer Manfred Stuefer, der aus den Reihen der SG stammt, vorgestellt. Die Damen werden ab Oktober, dem Beginn der Hallensaison, von Romana Gafriller trainiert. Die Mixed-Gruppe leitet weiterhin Tanja Plaikner.
30.08.2018
VSS Dorflauf Verdings
Am vergangenen Samstag fand der erste VSS Dorflauf in Verdings statt. Da hat es sich die SG Eisacktal nicht nehmen lassen, beim befreundeten Sportverein mit einer riesen Mannschaft teilzunehmen. Gleichzeitig wird dieses Rennen für die interne Vereinsmeisterschaft gewertet. Eine Kombinationswertung mit dem Berglauf auf die Brixner Hütte und einer Berechnung mittels dem Age Factor wird dann einen Vereinsmeister 2018 hervor bringen.
30.08.2018
Landesauswahl Fidenza 2018
Spitzenergebnis für Greta Chizzali beim traditionellen Regionentreffen der U16-Altersklasse. Die SG-Eisacktal-Läuferin belegte einen sensationellen 3° Platz im 1200m-Hindernis-Lauf und verbesserte ihre persönliche Bestzeit um 4.43 Sekunden (4:01.78, Vereinsrekord). Greta ist die zweite Athletin die in der Geschichte unseres Vereins bei dieser namhaften Veranstaltung eine Podest-Platzierung erreichen konnte.
Ergebnisse: [Fidal]
11.06.2018
Rennsteiglauf 2018
Einige Mitglieder der SG Eisacktal waren zusammen mit Athleten des Schwimmclubs Brixen und Christian Obrist, ehemaligem Olympiateilnehmer, auf den verschiedenen Distanzen am Rennsteig in das „schönste Ziel der Welt in Schmiedefeld“ unterwegs. 19 Sportler waren beim Halbmarathon dabei, 8 auf der Marathondistanz und 12 auf der Supermarathonstrecke von 73,9 km. Christian Obrist (1:22:56) und Manfred Kritzinger (1:26:37) erkämpften sich den zweiten Kategorieplatz, Karl Lercher (1:25:29) holte Bronze in seiner Altersklasse beim Halbmarathon. Auf der Strecke sind knapp 350 Höhenmeter zu überwinden, schnellster der Gruppe war Tobias Kritzinger (1:22:36). Alle 3 waren mit ihren Zeiten schneller als 800m Olympia Sieger Nils Schumann. Bei den Marathonis gelang es Simon Pertinger mit 3:06:37 sich die Silbermedaille seiner Kategorie zu holen. Alle teilnehmenden Marathonläufer unserer Gruppe konnten Sven Fischer, ehemaligen Biathlon Olympia Sieger schlagen! Respekt! Im Supermarathon glänzte Helmuth Mair wieder mit einem ausgezeichneten Ergebnis. Er konnte unter der 6 Stunden Grenze bleiben (5:56:10), erreichte als 8. Läufer auf der Langdistanz das Ziel und sicherte sich somit den Kategoriesieg. Renate Pramsohler debütierte auf dieser Strecke und konnte in starken 7:07:31 Stunden den zweiten Platz ihrer Alterskategorie erreichen. Die Leistung von unserer Jüngsten, Tanja Scrinzi, ist hier auch besonders hervorzuheben! In 08:14:57 Stunden hat sie in einer grandioser Vorstellung die unglaubliche Leistung vollbracht und als Kategorie 5. das Rennen gefinisht!
29.05.2018
Landesmeisterschaften 2018
Zwei Landesmeistertitel, 6 Silbermedaillen und 4 Mal Bronze: insgesamt gingen 12 Medaillen an SG Eisacktal bei den Südtiroler Landesmeisterschaften U14/U16.
Erfolgreiches Debüt für Karoline im Hammerwurf: 1° mit 21.23m. Außerdem konnte sie die 2° Stelle im Kugelstoßen erreichen (9.24m) und Michelle komplettierte das Podest mit einem 8.28m Wurf (3°). Beide Gitschen verbesserten um 1m ihre persönliche Bestleistungen. Michelle sicherte sich die 2° Stelle im Diskuswerfen mit 18.72m. Landesmeistertitel für Andres über 300m (38.91s) und 2° Platz auf der 1000m-Strecke (2:54), 3° Sebastian (2:55). Unsere Athleten feierten vielen Erfolge im Mittelstreckenlauf: 2° und 3° Tommaso und Noah bei den U14-1000m Buben (3:18 und 3:19), so wie Magdalena (2°) und Laura (3°) bei den U16-1000m Mädchen (3:31 und 3:45). Greta überzeugte über 1200m Hindernisse in ausgezeichneten 4:06 Minuten (2°). Johanna konnte sich im Weitsprung noch einmal verbessern: 4.35m und 8° Platz.
Ergebnisse: [Fidal]
Fotos: [running.bz 1] [running.bz 2]
24.04.2018
Vivicittá
Der Laufklassiker "Vivicittá" hat auch nach 35 Jahren nichts von seiner Attraktivität eingebüßt. Bei der diesjährigen Auflage am 15. April 2018 waren es an die 500, die an den verschiedenen Wettbewerberben teilnahmen. Romana Gafriller holte sich bei den Damen den gesamt Dritten Platz in 46:46 Minuten. Mit ihrer starken Leistung kämpfte sie in Begleitung von Tobi Kritzinger. Sie musste sich nur Katrin Hanspeter und Elena Casaro geschlagen geben.
[Ergebnisse]
23.04.2018
Lauffest in Linz
Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen haben sich 6 SG Damen in Linz an verschiedene Rennen teilgenommen. Lauftechnisch herrschten nicht ideale Bedingungen. Trotzdem schaffte es Doris Weissteiner mit 1:26 h als zweite Frau ins Ziel und hielt die Fahnen der SG wieder hoch! Burgi Messner hat sich kurzfristig vom Marathon auf den Halbmarathon umentschieden, da die erste Frühlingshitze allen zugesetzt hatte. Rosmarie Psenner und Rosmarie Gatterer waren auch auf dieser Distanz unterwegs. Heidi Trafojer und Burgi Vaja gingen verletzungsbedingt beim Viertelmarathon an den Start. Nach Erzählungen der Damen war die Stimmung wirklich grandios, mit ingesamt 20.000 Teilnehmern war die ganze Stadt im Lauffieber.
[Ergebnisse]
23.04.2018
II Durchgang Gran Prix 2018 - Brixen
Große Zufriedenheit für unsere U16-Athleten in Brixen. Die beide Mittelstrecke-Staffel (3x1000m) überzeugten: 1° Platz für die Buben (Euan, Sebastian, Andres) und 2° für die Gitschen (Magdalena, Hannah, Greta). Gute Erfolge für Andres im 300m-Sprint (1°, 39.53) und im Weitsprung (2°, 5.58m) und für Sebastiam auf der 2000m-Strecke (1°, 6:33.22). Mit einem 8.69m Wurf sicherte sichj Karoline die 4° Stelle im Kugelstoßen (8° Michelle mit 7m). Wie immer konnten unsere Jungendlichen ihre Best-Leistungen verbessern (brutal gut Johanna mit einem 70cm-Fortschritt im Weitsprung, 4,18m).
Ergebnisse: [Fidal]
Fotos: [running.bz]
15.04.2018
I Durchgang Gran Prix 2018 - Meran
An diesen Wochenende begann der Jugend-Gran-Prix in Meran. SG Eisacktal war mit einer U16-Gitschen Mannschaft (und Andres ;) ) anwesend: Magdalena, Karoline, Michelle, Hannah, Greta, Johanna, Laura und Eliana haben sie sich an Hochsprung, 80m-Sprint, 300hs-Lauf, Diskuswurf und 4x100m Staffell beteiligt. Alle unsere Athleten konnten ihre Best-Leistungen verbessern und haben gute Ergebnisse erzielt. Greta und Andres glänzten besonders im 1000m-Lauf: beide erreichten die zweite Platzierung (3:13 und 2:49). Gute 6°, 9° und 10° Platzierungen im Diskuswurf für Karoline, Eliana und Michelle. Mit einem 1.35m-Sprung sicherte sich Magdalena die 9° Stelle im Hochsprung.
Ergebnisse: [Fidal]
Fotos: [running.bz]
08.04.2018
Kalterer See Halbmarathon
Am Sonntag 25. März hat der beliebte Kalterer See Halbmarathon stattgefunden. Das erste Vereinsrennen der SG Eisacktal erfreute sich wieder großer Beliebtheit: 18 Athleten/innen waren auf der 10,5 km Strecke am Start und 20 nahmen den Halbmarathon in Angriff. Romana Gafriller konnte in 00:40:21 die Kurzdistanz für sich entscheiden, Tobi Kritzinger wurde 4. und Alexander Rabensteiner 5. Auch auf der Halbmarathondistanz glänzten die SG Frauen: Doris Weissteiner wurde mit 1:28:05 Fünfte. Renate Pramsohler schnappte sich Platz 11 bei den Damen. Die SG Eisacktal konnte sich zwei Mal den zweiten Platz in den Mannschaftskategorien holen: Zweit-Schnellste und Zweit-Größte Mannschaft!
[Ergebnisse]
05.04.2018
Sportler-Meeting Meran 1000m
Erstes Bahn-Meeting der Wettkampfsaison 2018. Gute Ergebnisse und Podestplatzierungen für unsere Athleten auf der 1000m-Strecke:
-Allgemeine Klasse Männer: 2° Nicolas Monese (2:42.50), 4° Felix Kerschbaumer (2:57.02), 8° Rogen Helmuth (3.16.27)
-Allgemeine Klasse Frauen: 5° Lara Schweiggl (3:38.35)
-Weibliche Jugend U16: 3° Greta Chizzali (3:14.51), 5° Magdalena Kaser (3:26.14), 7° Hannah Fischnaller (3:41.78), 8° Lea Strobl (3:44.84)
-Männliche Jugend U16: 4° Euan De Nigro (3:04.02)
-Männliche Jugend U14: 3° Tommaso Bortoli (3:24.66)
Ergebnisse: [Fidal]
Fotos: [running.bz]
01.04.2018
Leichtathletikfeier 2018
Das FIDAL Landeskomitee Südtirol bedankt sich bei den Athleten/innen die im Jahr 2017 besondere Erfolge erzielt haben. Im Rahmen einer Feier wurden unsere:
-Patrick Baú: 3° Hallen-Italienmeisterschaften U18 und 4° Italienmeisterschaften U18 (400m)
-Sophia Zingerle: 4° Italienmeisterschaften U20 (5000m)
-Isabel Vikoler: 6° Italienmeisterschaften U20 (400hs)
-Angela Kier: 7° Italienmeisterschaften U18 (Dreisprung)
-Tobias Kritzinger: 2° Südtirol Running Trophy
geehrt.
Foto: [running.bz]
21.03.2018
Italienmeisterschaften Cross 2018
Si chiude molto bene per i nostri ragazzi il weekend di gare a Gubbio, selezionati per far parte della Rappresentativa Südtirol U16 per i Campionati Italiani di Corsa Campestre. Tra le Cadette 2km, Greta, al primo anno di categoria, ottiene un ottimo 23° posto su 160 partecipanti, tenendosi già dalla partenza nel gruppo davanti. Tra i Cadetti, 3km, Sebastian Weissteiner chiude 40° recuperando oltre 60 posizioni rispetto all'anno scorso. Bravo anche Euan De Nigro, anche lui al primo anno di categoria, 116° alla prima esperienza. Ottimo il risultato della Rappresentativa Südtirol, che chiude la classifica con l'8° posto combinato (6° le cadette, 11° i cadetti) Bravissimi tutti! Risultati: [FIDAL]
Foto: [Atl-Eticamente foto]
12.03.2018
Indoor München 2018
Grande trasferta dei nostri ragazzi oggi a Monaco. Vittorie per Diana nei 60 m e 200 m con due record personali. Vittorie per Patrick Bau' 60 m e 200 m con PB nei 60 m. Vittoria per Angela Kier salto in lungo con PB Minimo per i campionati italiani.Vittoria per Andres Magro negli 800 m. Secondo posto per Puntaier Karoline peso cadette. Terzo posto per Alize Bosio 60 m e per Angela nei 200m.Primo posto per la staffetta assoluta femminile 4×200 m. Alize,Solange,Angela e Diana. Due finali e relativi personali per Gasser Sara 60m e salto in lungo. PB per Solange nei 60m e salto in lungo. Bene anche Elias nei 200 m e lungo. Bravissime le piccole Laura,Hanna e le due Johanna.
Foto: [running.bz]
12.03.2018
Vollversammlung
Die Sportgemeinschaft Eisacktal hat am vergangenen Samstag ihre Jahresvollversammlung abgehalten. Die Trainer präsentierten die eindrucksvollen Tätigkeitsberichte des Jugend- und Erwachsenensektors. Franco Cubich lobte seine Schützlinge, die bei den Italienmeisterschaften erfolgreich abgeschnitten hatten. Im Erwachsenenbereich beeindruckte die Ehrengäste die Zahl der gelaufenen Rennkilometer. 10.594 km wurden von 106 aktiven Athleten erlaufen. Der neue ausführliche Jahresbericht listet auf 30 Seiten die umfassende Tätigkeit des Vereins auf und beeindruckt mit emotionsgeladenen Fotos der Erfolge. Traditionsgemäß wurden die Athleten des Jahres gekürt. Carmen Vikoler und Angela Kier, zwei junge Athletinnen, die bereits seit vielen Jahren für den Verein großartige Leistungen erbrachten, wurden im Namen der Jugend ausgewählt. Im Erwachsenensektor wurde Ehrentraud Gasser für ihre Verdienste und Kollegialität im Verein und Tobias Kritzinger für seine steigende Formkurve und Konstanz prämiert. Die Ehrengäste zeigten sich beeindruckt von den breit gefächerten Tätigkeitsfeldern, die Vereinsmitglieder starten bei Stadt- und Dorfläufen in Südtirol, Bergläufen, der bekannten TOP7 Laufserie, sowie Marathons im In- und Ausland. Helmuth Mair aus Milland konnte im vergangenen Jahr als schnellster Europäer in Salzburg punkten. Christian Jocher, der Herrentrainer, erzielte die höchste Anzahl an Rennkilometern, Julia Runggaldier und Manfred Kritzinger hatten die meisten Starts für den Verein vorzuweisen. Die Stadträtin Paula Bacher bedankte sich für die wertvolle Arbeit an der Gesellschaft, besonders im Jugendbereich und hob hervor, dass die Stadt Brixen durch den Verein sehr präsent nach Außen vertreten würde. Der Vertreter der Raiffeisenkasse Eisacktal, Karlheinz Plaseller bedankte sich für die langjährige Zusammenarbeit und sichert die weitere Unterstützung zu.
06.03.2018
Jahresrückblick 2017
Der Jahresbericht der Erwachsenen 2017 steht nun zum Download zur Verfügung. Die Erwachsenen nahmen 2017 an einem breiten Spektrum von Wettkämpfen teil: sowohl auf den mittleren Distanzen bei Bahnrennen, Straßen-, Berg- und Crossläufen als auch bei auf langen Distanzen bei Marathons und Ultramarathons waren sie am Start.
Alle Details findet Ihr hier: [Download (Dropbox)].
05.03.2018
Crosslauf Landesmeisterschaften 2018
La stagione dei cross volge al termine: oggi a Caldaro tanti successi per i nostri ragazzi in tutte le categorie, che confermano le loro buone prestazioni ottenute negli ultimi mesi. Tre dei nostri sono stati selezionati per far parte dei 10 atleti per la Rappresentativa provinciale Südtirol di settimana prossima a Gubbio, per i Campionati Italiani di Cross. Sono Greta Chizzali per le Cadette; Sebastian Weissteiner e Euan De Nigro per i Cadetti.
U14: Tra le femmine primo posto per Pia Fischer e terzo per Victoria Dorfmann. Tra i maschi bene Tommaso Bortoli e Noah Strobl, 3° e 4° U16: Tra le Cadette Greta Chizzali 2° e Magdalena Kaser ottimo 5° posto. Sebastian Weissteiner combatte fino alla fine e conquista il 2° posto, 5° il compagno di squadra Euan De Nigro U18: Pochi ma buoni gli Allievi, 2° Peter Costadedoi. Quarto e quinto posto per Vera Dejakum e Lara Schweiggl
Bravissimi tutti!
Risultati: [FIDAL]
Foto: [running.bz]
04.03.2018
Caldonazzo Cross 11/02/2018
Bellissima gara dei nostri ragazzi sul difficile percorso del cross trentino.
Sebastian Weissteiner 1° tra i Cadetti, conduce coraggiosissimo in testa la sua gara dall'inizio alla fine. 14° Euan De Nigro. Ottima anche Greta Chizzali, 2° nella Cadette, con una grande rimonta finale. Magdalena Kaser, al suo primo cross quest anno si piazza 15° e settimana tra le ragazze dell'Alto Adige.
Bel 8° posto per Tobias Kritzinger tra gli Assoluti, e anche Tommaso Bortoli e Noah Strobl, rispettivamente 9° e 10° tra i Ragazzi.
Prossimo appuntamento i Campionati Provinciali a Caldaro, dove si deciderà chi prenderà parte alla Rappresentativa Provinciale per i Campionati Italiani di Gubbio.
Grandi ragazzi!
Risultati: [FIDAL]
11.02.2018
Hallen-Italienmeisterschaften U20/U23 Ancona 2018
Anche quest anno ottime prestazioni dei nostri alle indoor di Ancona, nonostante un brutto inverno che ha permesso ben pochi allenamenti.
Ottima Angela Kier, 5° nel salto triplo con 11,61m ottenuto all'ultimo salto, dopo aver combattuto dall'inizio alla fine per entrare in finale prima e scalare la classifica poi. Per lei un risultato che fa ben sperare per la stagione estiva.
Bel piazzamento anche per Patrick Baù, 8° nei 400m con un notevole 50.47s: risultato positivamente inaspettato!
Ora avanti tutta negli allenamenti per collezionare successi anche nelle gare all'aperto.
04.02.2018
SG Eisacktal bietet BEREZ Kurse
Das Projekt BEREZ (Bewegung auf Rezept) ist im September 2017 gestartet. Im Rahmen des Projektes geht es um die Gesundheitsförderung der Bevölkerung. Hausärzte können körperliche Aktivität mittels eigenem Rezept verschreiben. Alle Bewegungsanbieter können Kurse im Bereich Gesundheitssport anerkennen lassen. Von der Provinz Bozen wird dem anbietenden Verein eine bestimmte Qualität der Kurse bescheinigt, z.B. müssen die Refrenten/Trainer ein bestimmtes Maß an Ausbildung in diesem Bereich besitzten. Die Kurse scheinen unter anderem auf der Homepage für Weiterbildung der Provinz auf. Auch die SG Eisacktal hat sich als BEREZ Anbieter eintragen lassen und bietet derzeit die 3 Trainingsgruppen der Erwachsenen als BEREZ Kurse an.
[BEREZ Kurse]
29.01.2018
Hallenmeeting Padova 20-21/01
Staffetta 4*200m minimo per i Campionati Italiani Juniores

Sabato e domenica trasferta a Padova per le nostre/i Juniores e allieve/i.
L'obiettivo di questa trasferta era di fare il minimo per i Camp. ITA Juniores nella staffetta 4*200m.
Dopo una giornata di attesa al campo le nostre ragazze Vikoler Isabel ,Vikoler Carmen, Kier Angela e Caravaggi Esposito Diana hanno ottenuto il minimo con un ottimo 1.47.26 sec. Sicuramente un tempo che potrà essere migliorato provando qualche cambio e sperando in un tempo clemente in queste due settimane che ci separano dai Campionati .
Comunque buone sensazioni e bello spirito di squadra delle ragazze che ancora una volta in staffetta danno il meglio. Ottimo innesto di Diana nel gruppo . Nella due giorni patavina ottimi risultati per l'allieva Sarah Gasser che si è migliorata di 4 decimi nei 200 m rispetto alla settimana precedente portando il suo personale nei 200m a 28.05 e nei 400 m a 1.04.56. Patrick Bau' squalificato per invasione di corsia nei 200m con un tempo finale di 22.80, nei 400m termina in 51.70. Visto la preparazione attuale non male sicuramente ci aspetta molto lavoro nei prossimi mesi.Diana nei 200m ripete quasi in fotocopia la prestazione della settimana precedente sicuramente ci sono molti margini di miglioramento per lei 26.84. Angela Kier non trova la pedana nel salto in lungo e per qualche centimetro non va in finale mentre nel salto triplo con 11.12 arriva decima per lei sono allenamenti in quanto è da giugno che non saltava bene cosi. Julian Kofler alla sua prime gare termina bene sia i 200 m che i 400m anche per lui due buoni allenamenti . Carmen Vikoler in preparazione della staffetta sabato ha corso i 200m in 28.33 in staffetta sicuramente molto meglio. Infine il capitano Nicolas sabato nei 3000m un buon 9.34.59 come sempre generoso in gara senza risparmiarsi.
Risultati: [FIDAL]
Foto: [Fidal Veneto - I Giornata] [Fidal Veneto - II Giornata a] [Fidal Veneto - II Giornata b]
23.01.2018
Laufen und Skifahren für einen guten Zweck
Kurz vor Weihnachten fand der Benefizlauf in der Altstadt von Brixen statt. Wie jedes Jahr nehmen nicht nur zahlreiche Vereinsmitglieder sondern auch befreundete Personen daran teil. Heuer wurden neonfarbene gelbe Funktionsshirts gegen eine freiwillige Spende verteilt womit dann mehrere Runden durch die Altstadt gelaufen wurde. Ein besonderer Dank geht für die Organisation an Christian und Evi. Die zweite Aktion Mitte Jänner wurde durch Jürgen Eheim auf die Beine gestellt. Tanja war ihm dabei behilflich. Es wurde ein Skirennen auf der Plose ausgetragen. Ca. 30 Skibegeisterte versuchten sich auf dem von Manni Kritzinger gesteckten Kurs. Bestleistungen standen an dem Tag nicht im Vordergrund. Bei der Prämierung und einer Verlosung von Sachpreisen am späten Nachmittag im P3 ging der Tag erfolgreich zu Ende. Die Ergebnisse des Skirennens sind auf der Homepage www.sg-eisacktal.it zu finden. Insgesamt konnte bei den beiden Veranstaltungen 2.070,60 Euro für die Familie von Alexander Rieder gesammelt werden. Besonderer Dank geht an die Sponsoren des Skirennens: AH Bräu - Gasthaus Lilie - Raika Freienfeld - Brix0.1 Lido - Sport Schölzhorn Sterzing - Ammon Office - Pupp Konditorei - Gitschhütte - mybeauty - Skischule Plose - Intersport Fit&Fun - Knackig Frauenfitness - Pertinger Sport - S.Brugger - Franzelli Feinkost - Wörndle Inter Service - Balneum Sterzing - Pizzeria Priska - Brimi - Plose Seilbahnen - Öhler Fashion - Frener&Reifer - Capriz - Lodenwelt Vintl - Bäckerei Profanter - Konditorei Heiss - Faro Shopping - Strick Trend Südtirol - SG Eisacktal sowie an folgende Privatpersonen, die uns durch Preise unterstützt haben: Ploner Valentin - Kritzinger Manfred - Baumgartner Fabian - Scrinzi Patrick - Cutuli Maria Luisa - Rogen Helmuth - Hinterlechner Karl - Eheim Jürgen - Senoner Peter - Pramsohler Renate Zeitnehmung: Gruber Reinhold Pistenchef: Stablum Franz Kurssetzer: Kritzinger Manfred Der Skicup der SG Eisacktal wird im Jahr 2019 wiederholt!
17.01.2018
15.11.2017