photo_tick photo_tock
Regensburg Marathon - 2016
Regensburg - Deutschland
10 km 2016 2011 2006 2000
Viertelmarathon 2016 2011 2006 2000
Halbmarathon 2016 2011 2006 2000
Dreiviertelmarathon 2016 2011 2006 2000
Marathon 2016 2011 2006 2000
Seniores M
08.05.2016
Läufer Platz M/F Kategorie
01:19:08 Kritzinger Tobias 6 5 4
01:27:14 Pabst Gebhard 36 35 7
01:28:18 Balzarek Klaus 46 44 3
01:35:08 Huber Stefan 173 163 44
01:43:30 Plunger Engelbert 522 469 15
01:46:03 Auer Anton 646 575 1
01:46:19 Lechner Stefan 654 582 84
01:57:56 Hinterlechner Karl 1291 1056 152
02:01:15 Schenk Dieter 1528 1214 147
02:19:18 Kraler Alexander 2306 1611 47
02:54:37 Profanter Helmuth 2633 1744 109
Seniores F
08.05.2016
Läufer Platz M/F Kategorie
01:46:23 Mair Marlene 657 74 8
01:46:23 Mair Christine 656 73 13
01:49:08 Psenner Rosmarie 792 92 15
01:57:36 Unterkircher Elisabeth 1263 229 33
01:58:39 Spessotto Patrizia 1348 248 8
02:04:58 Kerschbaumer Herlinde 1733 408 20
02:07:59 Trafoier Heidi 1876 469 24
02:17:26 Gatterer Vaja Burgi 2236 656 2
Laufbericht
Am vergangenen Wochenende folgten 32 Athleten/innen der SG Eisacktal gemeinsam mit einigen Vertretern der Stadt Brixen der Einladung der Partnerstadt Regensburg zu deren größter Laufveranstaltung des Jahres. Auf allen 4 angebotenen Strecken maßen sich die Läufer mit der Konkurrenz. Bereits beim Empfang am Samstag beim Oberbürgermeister wurde auf die schnellen Eisacktaler hingewiesen, was auch prompt am Start am Sonntag angekündigt wurde, dass man sich vor uns in Acht nehmen sollte! Auf der Marathondistanz konnte sich Lercher Karl als gesamt Fünfter in ausgezeichneten 02:40:58 den Kategoriesieg sichern. Auch Helmuth Mair und Rosy Pattis gewannen ihre Kategorie, Christian Jocher erreichte den 2. Kategorieplatz. Auf der Dreiviertelmarathon-Strecke war Monika Lerchner die schnellste in ihrer Kategorie. Auch bei den Halbmarathonis war Tobias Kritzinger in 1:19:08 gesamt Fünfter. Auer Anton siegte in seiner Kategorie, Burgi Gatterer Vaja erreichte den zweiten Platz und auch Klaus Balzarek schaffte den dritten Stockerlplatz in seiner Alterskategorie. Die Viertelmarathonläufer hatten am meisten mit den hohen Temperaturen des Tages zu kämpfen, deren Start erfolgte erst um 11:30 Uhr. Trotzdem konnte die SG Eisacktal auch hier auf ganzer Linie überzeugen. Manfred Kritzinger siegte in seiner Kategorie und erreichte Gesamtplatz 7. Valentin Ploner wurde zweiter und Alexandra Sehmisch konnte sich Platz 3 der Kategorie sichern. Dem Oberbürgermeister wurden einige Präsente von seiten der Gemeinde, der SG Eisacktal und dem Brixen Dolomiten Marathon überreicht. Er freute sich sehr über den Brotkorb von Profanter Helmuth, dem Vereins-T-Shirt der SG Eisacktal und dem Souvenir des Brixen Dolomiten Marathons.